Zum Inhalt springen

Frühlingsverkauf endet in: Lade Countdown...

Holen Sie sich zusätzliche 10% Rabatt mit unserem Code GLOWEN10!

Erklärung zur modernen Sklaverei

Diese Erklärung erfolgt gemäß Abschnitt 54 des Modern Slavery Act 2015 und legt die Schritte dar, die Glowen unternommen hat und weiterhin unternimmt, um sicherzustellen, dass in unserem Unternehmen oder in unserer Lieferkette keine moderne Sklaverei oder Menschenhandel stattfindet.

Über unsere Firma

Unser Unternehmen ist bestrebt, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Wir verfolgen einen Null-Toleranz-Ansatz gegenüber jeder Form moderner Sklaverei. Wir verpflichten uns zu ethischem Handeln sowie Integrität und Transparenz in allen Geschäftsbeziehungen und zur Einführung wirksamer Systeme und Kontrollen zum Schutz vor jeglicher Form moderner Sklaverei im Unternehmen oder in unserer Lieferkette.

Unsere Bestimmungen

Wir wenden mehrere interne Richtlinien an, um sicherzustellen, dass wir unsere Geschäfte auf ethische und transparente Weise führen. Diese beinhalten:

  • Moderne Sklavereipolitik.
  • Einstellungspolitik.
  • Verhaltenskodex.
  • Whistleblowing-Richtlinie.

Unsere Lieferanten

Unser Unternehmen führt eine Liste bevorzugter Lieferanten. Wir führen bei allen Lieferanten eine Due-Diligence-Prüfung durch, bevor wir ihnen erlauben, ein bevorzugter Lieferant zu werden. Diese Due-Diligence-Prüfung umfasst eine Online-Suche, um sicherzustellen, dass eine bestimmte Organisation noch nie wegen Straftaten im Zusammenhang mit moderner Sklaverei verurteilt wurde. Unsere Anti-Sklaverei-Richtlinie ist Teil unseres Vertrags mit allen Lieferanten und sie müssen bestätigen, dass kein Teil ihrer Geschäftstätigkeit dieser Richtlinie widerspricht.

Ausbildung

Um ein hohes Maß an Verständnis für die Risiken moderner Sklaverei und Menschenhandel in unseren Lieferketten und unserem Unternehmen sicherzustellen, schulen wir unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus verlangen wir von unseren Geschäftspartnern, dass sie ihre Mitarbeiter sowie Lieferanten und Anbieter schulen.

Unsere Leistungsindikatoren

Wir haben unsere wichtigsten Leistungsindikatoren (KPIs) im Lichte der Einführung des Modern Slavery Act 2015 überprüft. Als Ergebnis sind wir:

  • Regelmäßige Überprüfung unserer Lieferkettenrichtlinien und -verfahren, um deren Einhaltung sicherzustellen.
  • Durchführung von Audits unserer Lieferanten.
  • Wir verlangen von unseren Mitarbeitern, dass sie eine Schulung in moderner Sklaverei absolvieren.
  • Einsatz von Arbeitsüberwachungs- und Lohnabrechnungssystemen.