Zum Inhalt springen

Frühlingsverkauf endet in: Lade Countdown...

Holen Sie sich zusätzliche 10% Rabatt mit unserem Code GLOWEN10!

PUMPKIN PUREE PIZZA - Glowen

KÜRBISPÜREEE PIZZA

Benötigte Ausrüstung:

  • Standard- oder Industriemixer (optional) oder Hände
  • Leuchtender Raptor oder Dragon
  • Glowen Infrarot Thermometer
  • Glowen Holz Pizzaschieber
  • Glowen Pizzawendeheber
  • Glowen Pizzaschneider

Zutaten:

Für den Teig:

  • 480 g lauwarmes Wasser
  • 750 g Brotmehl
  • 1 Esslöffel (15 g) aktive Trockenhefe / 10 g Instant-Trockenhefe / 30 g frische Hefe
  • 1 Esslöffel (18 g) feines Meersalz
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 100 g Grieß oder Reismehl, zum Bestäuben

 

Für die Beläge:

  • Kürbispüree
  • Heißer Honig
  • Mozzarella
  • Haselnüsse/Walnüsse
  • Schweineschwarten
  • Basilikum

 

Anleitung für 5 Teigkugeln:

1. Den Teig zubereiten: 

  • Die Hälfte des restlichen Mehls und die Hefemischung in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  • Dann das Salz und das restliche Mehl hinzugeben.
  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und 8 bis 10 Minuten lang kneten.
  • Den Boden der Schüssel mit Olivenöl beträufeln, den Teig zurück in die Schüssel geben und etwas mehr Olivenöl darüber träufeln.

2. Lassen Sie den Teig aufgehen:

  • Decken Sie die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und stellen Sie sie für 20 bis 30 Minuten in die Sonne oder an einen anderen warmen Ort, oder bis sich der Teig verdoppelt hat - je nachdem, was zuerst eintritt.

3. Den Teig aufteilen:

  • Den losen Teig in fünf 250-Gramm-Stücke oder vier 330-Gramm-Stücke aufteilen.
  • Den Teig zu Kugeln formen und dabei darauf achten, dass die Oberseite der Kugeln glatt ist.
  • Jede Kugel mit Olivenöl oder warmem Wasser bepinseln, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 15 bis 20 Minuten ruhen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.

 

Anleitung für den Belag:

1. Das Kürbispüree zubereiten:

  • Einen Kürbis halbieren, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 30 Minuten in den Backofen schieben, bis er weich ist und sich abzulösen beginnt.
  • Wenn er gebacken ist, schälen Sie ihn (vorsichtig) und schneiden ihn in Scheiben.
  • Nehmen Sie eine Küchenmaschine und mixen Sie den Kürbis mit 1 Esslöffel Kochsahne bis zur gewünschten Konsistenz, wenn Sie es flüssiger wünschen, fügen Sie etwas Wasser hinzu.

2. Den heißen Honig zubereiten:

  • Heißen Honig auf kleiner Flamme erhitzen, bis er geschmolzen ist. In der Zwischenzeit die Chilischoten in kleine Stücke schneiden und mit dem geschmolzenen Honig vermischen.
  • Nach dem Mischen beiseite stellen, um abzukühlen oder bis Sie ihn verwenden.

Bauen Sie die Pizza zusammen:

  • Heizen Sie Ihren Glowen Raptor oder Dragon auf 450C oder 842F vor (messen Sie die Temperatur in der Mitte des Steins mit einem Glowen IR-Thermometer).
  • Nehmen Sie den Teig heraus, breiten Sie ihn auf die gewünschte Größe aus (vorzugsweise 30 cm oder 12") und verteilen Sie das Kürbispüree auf der gesamten Pizza (lassen Sie ein wenig am Rand frei, damit eine schöne Kruste entsteht).
  • Mozzarella oder Fior di Latte auflegen und die Pizza in den Ofen schieben.
  • Im Ofen wartest du ein paar Sekunden, damit der Boden warm wird und du die Pizza sicher wenden kannst.
  • Bei jedem Wenden 30 Sekunden lang backen, oder bis die Kruste goldbraun (nicht schwarz) wird!

Die Pizza fertigstellen:

  • Wenn die Pizza gebacken ist, nimmst du sie heraus und verteilst die Schweineschwarten auf der ganzen Pizza und beträufelst sie mit Heißem Honig.
  • Zum Schluss noch ein paar Basilikumblätter drauflegen, und fertig ist die Pizza!

 

Genießen Sie Ihre köstliche Kürbispüree Pizza!

Sehen Sie sich das Video an: https://www.youtube.com/watch?v=CzR9LS0GMeU&t=31s

Vorheriger Artikel PRLEČKA PIZZA
Nächster Artikel Marinierte gebackene Garnelen